zum Inhalt springen

Janine Thomas

Der Garten Holst in Hoisdorf - Gartendenkmalpflegerische Wiederherstellung der Staudenflächen von Karl Plomin (1904 - 1986)

Hochschule Neubrandenburg, 2010

Abstract: Thema der Diplomarbeit ist die Wiederherstellung der Staudenflächen von Karl Plomin bei der Familie Holst in Hoisdorf. Der Garten der Familie liegt im Kreis Storman, nordöstlich von Hamburg. 1957 wurde Karl Plomin erstmals beauftragt die Flächen um das Wohnhaus zu gestalten. 2003 wurde im Auftrag des Landesamt für Denkmalpflege Schleswig-Holstein ein Gutachten erstellt um den Denkmalwert des Grundstückes zu ermitteln. Ziel des Gutachtens waren die Bestandserfassung und historische Analyse des Parks, dabei wurde jedoch nicht detailliert auf die Staudenpflanzungen eingegangen. Ziel ist es zu untersuchen, ob man auf Grund der heutigen Gegebenheiten in Verbindung mit den alten Plänen von Karl Plomin dem Wusch des Eigentümers, die Staudenflächen wiederherzustellen, umsetzen kann.

Diplomarbeit   Freier Zugang    


Portale

OPACGVK

Rechte

alle Rechte vorbehalten

Das Werk darf ausschließlich nach den vom deutschen Urheberrechtsgesetz festgelegten Bedingungen genutzt werden.